Praxisgemeinschaft Dres. Brand, München
Home
Kontakt

 

Baseninfusion
Säure-Basenregulation-Entsäuerung

   
Der Säure-Basenhaushalt spielt in unserem Organismus, neben dem Wasserhaushalt, die zentrale Rolle, wenn es um Aufrechterhaltung und Wiedererlangung der Entgiftung, Flieseigenschaften des Blutes, Knochen- und Zellnährstoffversorgung geht.
Eine chronische Übersäuerung, also Verschlackung, kann zum Scheitern bester therapeutischer Bemühungen führen und ist die Hauptursache für etwa 90% der heutigen Krankheiten. Dazu gehören Durchblutungsstörungen, Rheuma, Osteoporose, Bluthochdruck, chron. Schmerzzustände und Erschöpfungszustände.

 

Einsatzgebiete
·
Fibromyalgiesyndrom
· Chronischer Spannungskopfschmerz und Migräne
· Osteoporose (Knochenentkalkung)
· Periphere Durchblutungsstörungen (arterielle Verschlusskrankheit)
· Gelenkentzündung
· Gesichtsnervenentzündung
· Geschwürige Dickdarmentzündung
· Chronische Verstopfung
· Chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung
· Bluthochdruck
· Magenschleimhaut-Geschwüre

 
Art und Dauer der Behandlung
Dauertropfinfusion: je Sitzung 1,5-3 Stunden
Anzahl der Infusionen: 3-9; bei 1-3 Anwendungen pro Woche

 

Nach oben